Endspurt vor der Abreise

Nachdem unser Verschiffungstermin zunächst für den 25./26.4. bestätigt wurde mit Ankunft in Halifax am 5./6.5., haben wir sofort Flüge für den 3.5. gebucht sowie ein B&B für die ersten Nächte, bis wir unser Wombi endlich aus dem Zoll abholen können.

Kurz darauf wurde der Verschiffungstermin auf den 29./30.4. verschoben und wir hatten schon Angst, dass unser Abflug vor Verschiffung unseres Wombis sein könnte, falls es zu weiteren Verspätungen kommen würde. Also: B & B verlängert.

Dann am Nachmittag des 18.4. erhielten wir einen Anruf, dass unser Schiff nicht wie geplant fahre, wir aber umbuchen können auf das Schwesterschiff. Einziger Haken an der Sache: Abfahrt am 22.4. um 14:00 Uhr in Emden!!! Dazu müssten wir bereits um 8:00 morgens dort sein, um den letzten Papierkram zu erledigen. Also: Expressstart!!! Alles fallen und liegen lassen und am Freitag und Samstag die letzen Arbeiten an und in Wombi erledigen.

Am Samstag, 20.4. gegen 18:00 Uhr machten wir uns dann auf den Weg Richtung Emden, wo wir am Sonntag Nachmittag eintrafen. Erst einmal die Lage prüfen, schauen, wohin wir am nächsten Morgen müssen, Wombi noch einmal waschen (Vorgabe vom Zoll) … und dann hoffen, dass wir in der Hektik auch nichts vergessen haben.

Am Montag ist dann alles recht zügig und glatt verlaufen. Wir waren dabei, als Wombi auf das Schiff gefahren wurde. Nun heißt es WARTEN. Inzwischen sind wir wieder in Wolfratshausen eingetrudelt, wo wir den letzten Papierkram erledigen, bis wir am 3.5. hinterher fliegen.

3 Gedanken zu „Endspurt vor der Abreise

  1. Icelandbus 1.1

    Es geht los!!! 😀
    Da hat man Jahre lang geplant und dann kommt es doch zu einem Expressstart!
    Es wird alles knappen! Genießt die letzten Tage in Deutschland und dann geht das Abenteuer los! Ich bin auf jeden Fall dabei!
    Gutes Ankommen und tolle Erlbnisse!

    PS: Buchtip – Hinter dem Horizont links / Christopher Many

    Antworten
  2. Lassie

    Na also!
    Gratulation zum Start! Jetzt wünsche ich eurem Wagen eine unbeschadete Überfahrt und dann einen guten Flug hinüber ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Unser Neid ist mit euch!

    Viele liebe Grüsse, mittlerweile wieder in Dhaka
    Jürgen, Christin & kids

    Antworten
  3. Alexander Rietl

    Hallo Karola und Hans,

    schön ist das, wenn man Euere Reise jetzt schon verfolgen kann ;o)

    Gruß Alex + Daniela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.